Auf meiner Wales Reise, besuchten wir die Rotmilan Fütterung im Brecon Beacons National Park drei Tage lang hintereinander. Diese Fütterungsstation wurde 2002 durch eine lokale Partnerschaft mit der Unterstützung des Brecon Beacons Nationalparks, des Welsh Red Kite Trust und verschiedener anderer namhafter Wildtierorganisationen und Einzelpersonen eröffnet. Die Besucher sitzen oder stehen in einem speziell gebauten "Versteck" das nur einige Meter von Wiese entfernt ist, auf der die Vögel vom Besitzer täglich um die gleiche Uhrzeit gefüttert werden. Sobald das Fleisch ausgeworfen wird beginnt der Kampf zwischen Milane, Elstern, Krähen und dem Bussard. 

Copyright © Christina Wilhelm 2013-2020

  • Grau Flickr Icon

Datenschutz             Impressum