Mai 2017

Basstölpel

Helgoland

​​Helgoland ist Deutschlands einzige Hochseeinsel. Deshalb gibt es auf Helgoland Brutvögel, die sich sonst nur in Skandinavien oder Großbritannien finden lassen: Trottellummen, Tordalks, Eissturmvögel, Basstölpel und Dreizehenmöwen. All diese Arten brüten auf Helgoland zum Teil in großer Anzahl.
Das Schauspiel am Vogelfelsen mit an– und abfliegenden Lummen, mit kreischenden Dreizehen-möwen und vor allem mit den brütenden Basstöpeln aus allernächster Nähe, ist im Frühjahr ein unvergessliches Erlebnis.

Basstölpel haben eine Jahresbrut, in der Zeit von April bis Juli. Ihr Nest bauen sie aus Müll, Wasserpflanzen und Seetang. Beim Sammeln und Ablegen von Nistmaterial verheddern sich leider viel zu oft Alt- und Jungvögel in Schnüren und kommen dabei qualvoll zu Tode.

Copyright © Christina Wilhelm 2013-2020

  • Grau Flickr Icon

Datenschutz             Impressum